blank
blank
blank
blank
blank
blank
blank
blank
blank
blank
blank
blank
blank
blank
blank
blank
blank
blank
blank
blank
blank
blank
blank
blank
blank
blank
blank
blank
blank
blank
blank
Alle Bilder anzeigen
Objekt-Nr.: 202010
Kaufen 459.000,- € VHB

Top gepflegter Bungalow in Badbergen sucht Käufer

Die vollständige Adresse der Immobilie erhalten Sie vom Anbieter. (auf Karte anzeigen)

Objektart Haus
Provision 5,80 % incl. 16 % Käuferprovision
Baujahr 1999
Etage EG + DG
Wohnfläche 242 m²
Nutzfläche 43 m²
Grundstück 813 m²
Zimmer 8
Wohneinheiten 1
Stellplatz vorhanden
Frei ab nach Vereinbarung
Auch zu finden auf:
  • Immobilienscout24
  • Immonet
  • Immowelt
  • 1a Immobilien

Objektbeschreibung

Dieser attraktive Bungalow mit gepflegtem Garten befindet sich im Herzen des Artlanddorfes Badbergen. Gelegen auf einem Eigentumsgrundstück in der Größe von 813 m². Erbaut wurde das in Massivbauweise errichtete Gebäude im Jahr 1999. Sie finden den Bungalow  in einer ruhigen Wohnsiedlung mit netten Nachbarn. Die Umgebung ist gewachsen und der überwiegende Teil des großen Grundstücks befindet sich rückseitig auf der Süd-West-Seite des Hauses.  Betritt man diesen Bungalow,  fallen das freundliche Raumkonzept  und die hellen Räume sofort ins Auge.

Den Mittelpunkt dieses Objektes bilden der Essbereich und das lichtdurchflutete Wohnzimmer mit der südwestlich vorgelagerten Terrasse. Die Terrasse ist in Gänze überdacht (überbaut). Von diesem „Freiluft-Zimmer“ in der Größe v. ca. 30 m² hat man einen wunderschönen Blick in den   nicht einsehbaren Garten. Die Terrasse lädt zum Entspannen und Relaxen ein. Auch größere Gesellschaften finden hier ohne Probleme genügend Platz. Weniger schöne Tage erlauben durch die ganzheitliche Überbauung so einen unbegrenzten Aufenthalt in der Natur. Die Terrasse ist sowohl vom Esszimmer wie auch vom Wohnzimmer durch bodentiefe Fenster zu betreten.

 

Der Gartenbereich ist tip-top gepflegt. Er bietet dem Eigentümer ebenso Raum  zum Sonnen, Ausruhen und Entspannen und passionierten Gartenliebhabern ausreichend  Platz zur gärtnerischen Gestaltung. Ein eigener Brunnen liefert Wasser für die Bewässerung des Grundstückes

 

Im Erdgeschoss befindet sich weiterhin die Küche mit angegliedertem Hauswirtschaftsraum mit direktem Zugang zur Garage. Der direkte Zugang von der Garage zum Hauswirtschaftsraum ermöglicht Ihnen Ihre Einkäufe trockenen Fußes ins Haus zu bringen. Die hochwertige, helle Einbauküche wurde im Jahr 2019 angeschafft und ist im Kaufpreis enthalten.

 

Ein helles Tageslichtbad, ausgestattet mit Wanne, Dusche und Waschbecken, ein Gäste-WC, u. zwei weitere Räume runden das Raumangebot im Erdgeschoss ab. Die Verwendung der Räume ist individuell gestaltbar. So wird heute z.B. der im Grundriss bezeichnete Raum „Kind 1“ als Esszimmer genutzt.

 

„Von der großen hellen  Diele im Erdgeschoss führt eine mit Marmor belegte Treppe ins Dachgeschoss, die wiederum in einen großen Flur mündet. Von hier aus haben Sie  Zugang zu allen Zimmern in dem vollständig ausgebauten Dachgeschoss. In der heutigen Verwendung werden die Räume als Elternschlafzimmer, Ankleidezimmer, Gäste-Zimmer, und als Tageslichtbad mit Dusche genutzt. Ebenso  findet die hier im Juni 2020 neu installierte Gasheizung in einem separaten Raum ihren Standort. Der im Grundriss ausgewiesene Bodenraum wurde in späteren Jahren zu einem Hobbyraum umgebaut.                

Als Fußbodenbelag wurden im Erdgeschoss sowie im Dachgeschoss sämtlich helle Bodenfliesen verbaut. Im Dachgeschoss wurden die Fliesen im Elternschlafzimmer, im Ankleidezimmer u. im Gästezimmer mit Teppich belegt. Der große Hobbyraum wurde mit einem Teppichboden über dem Estrich ausgestattet.  

Im Erdgeschoss gibt es in der Küche, im Wohnzimmer und im Bad eine Fußbodenheizung. Die Fenster sind aus Kunststoff u. sind doppelt isolierverglast. Das Haus ist nicht unterkellert. Komplettiert wird das Angebot durch eine Einzelgarage mit Stauraum. Für drei zusätzliche Autos besteht die Stellmöglichkeit im Freien. Weiterer Stauraum ist im Spitzboden über eine Einschubtreppe zu erreichen.  

Durchweg ein bezaubernder und gut gepflegter Bungalow auf einem gepflegten Grundstück. Hier können Sie so einziehen!!!!

 

Besonderheiten

Hochwertige Einbauküche aus dem Jahr 2019 – im Kaufpreis enthalten. 

Neue Gasbrennwerttherme – neu installiert im Juni 2020

Die Energiekennwerte im Energieausweis beziehen sich auf die alte Heizungsanlage. Durch die im Juni 2020 neu installierte Heizung ist zukünftig von noch weiter verbesserten Werten auszugehen.

Ausstattung

Eckdaten Grundstück / Haus 

Grundstück:

Eigentumsgrundstück – 813 m²

 Haus:

Art: Winkelwalmdachbungalow

Fassade: weißer Klinker

Baujahr: 1999

Garage: Einzelgarage – Garagentor elektrisch

Stellplätze: für zusätzlich 3 – max. 4 PKW auf dem Grundstück               

Fenster: Kunststofffenster mit doppelter Isolierverglasung

Jalousien: manuell

Fußbodenbelag: überall helle Fliesen

Im DG sind die Fliesen im Elternschlafzimmer, im Ankleidezimmer u. im Gäste-Zimmer mit Teppich belegt; Hobbyraum/Studio – Estrichfußboden mit Teppich

Heizung: Nagelneue Zentralheizung „Wolf“ installiert im Juni 2020 – Gasbrennwert-Zentrale bestehend aus Gasbrennwerttherme mit Edelstahl-Warmwassertauscher und Schichtenspeicher

 Küche: hochwertige Einbauküche – neuwertig aus dem Jahr 2019 (im Kaufpreis enthalten)

 

Wohnflächen:

EG: rd. 130 m² (siehe Dokument)

DG: rd. 113 m² (siehe Dokument)

Gesamtwohnfläche: rd. 242 m² (siehe Dokument)

Keller: nein

 Nutzflächen:

Heizungsraum im DG: rd. 6 m² (siehe Dokument)

Einzelgarage: rd. 37 m² (siehe Dokument)

Verkehrsflächen: rd. 21 m² (siehe Dokument)

Energie

Energieeffizienzklasse B
Endenergiebedarf 69.3 kWh/(m²*a)
Energieausweis Energieverbrauchsausweis
Ausgestellt 08.12.2019
Heizungsart Zentralheizung
Befeuerungsart Erdgas E
Baujahr (laut Energieausweis) 1999

Lage

Das Kirchspiel Badbergen ist der Kern des Artlandes, dessen stattliche Fachwerkhöfe zu den schönsten in Deutschland zählen. Mächtige Eichenhaine erheben sich um jahrhundertealte Anwesen. Die Hase fließt langsam und stetig, vorbei an blühenden Wiesen und weiten fruchtbaren Feldern, durch eine einzigartige Kultur- und Parklandschaft. 700 denkmalgeschützte Fachwerkhöfe machen die Region zu einem einmaligen Kulturschatz, der lange als UNESCO-Welterbe gehandelt wurde.

 Etwa 50 km nördlich von Osnabrück gelegen, gehört Badbergen, wie Menslage und Nortrup sowie die Stadt Quakenbrück zu den Mitgliedsgemeinden der Samtgemeinde Artland. 

Mit der Fachwerkstadt Quakenbrück verfügt die Samtgemeinde über ein Mittelzentrum, das den 23.000 Artländern eine gute Versorgung in den Bereichen Bildung, Kultur und Einkaufen bietet.

 Die Verkehrsanbindung Badbergens ist sehr gut. In nur wenigen Autominuten erreicht man bequem die Autobahnanschlussstellen der A1 in Richtung Bremen und Osnabrück.

 

Tourismus

Urlauber können in Badbergen und in der Samtgemeinde Artland Ruhe und Erholung finden. Die flache, parkähnliche Landschaft bietet sich geradezu zum Radwandern an. Sowohl kleinere als auch überregionale Radwege (z.B. Hase-Ems-Tour, Radfernweg Quakenbrück – Osnabrück, Hasetalweg) führen durch den Ort. Beliebt sind auch Ferien auf dem Bauernhof oder der Aufenthalt im Heuhotel.                                      

 

Wirtschaft

Der Wirtschaftsstandort Artland ist ein gutes Pflaster für die Entwicklung starker Unternehmen. Drittwichtigster Wirtschaftsstandort im Landkreis Osnabrück ist man nur aus  gutem Grund: in attraktiver Lage verbinden sich eine leistungsfähige Infrastruktur, standortbedingte Kostenvorteile sowie eine gezielte Unterstützung durch die lokale Wirtschaftsförderung.

Lokale Unternehmen investieren seit Jahren viel Geld am Standort Artland. Viele große Unternehmen der Lebensmittelherstellung sind hier ansässig. Gemeinsam mit dem Deutschen Institut für Lebensmitteltechnik e.V. (DIL) bilden sich in der lokalen Lebensmittelindustrie Synergien und Potentiale aus Innovation und Wachstum mit überregionaler Strahlkraft.

 Das Christliche Krankenhaus in Quakenbrück sowie weitere großen Firmen der verschiedenen Branchen bilden weitere Wachstumskerne, die kontinuierlich expandieren und somit Fachkräfte, lokale Wertschöpfung und „Know how“ in der Region binden.

 

Nehmen Sie Kontakt auf!

*
*
*
*
Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung